Faszination Formel 1

Betrachtet man die Geschichte der Formel 1 aus deutscher Sicht, so beginnt die Ära Formel 1 für die meisten deutschen erst mit Michael Schumacher. Natürlich gab es zuvor auch deutsche Fahrer in der Formel 1, doch niemand hatte auch nur annähernd soviel Erfolg wie der 7-fache Formel 1 Weltmeister. Die erste Formel-1-Weltmeisterschaft wurde 1950 ausgetragen, doch es sollte bis 1994 dauern, bis es mit Michael Schumacher einen ersten deutschen Formel-1-Weltmeister geben sollte. Dies führte zu einem wahren Formel-1-Boom in Deutschland. Die Einschaltquoten der Formel 1 stiegen und stiegen.

Der Große Preis von Deutschland wird seit Beginn der Formel 1 Weltmeisterschaften, abwechselnd am Hockenheimring oder Nürburgring ausgetragen. Einige Jahre lang gab es sogar zwei Formel 1 Rennen pro Saison in Deutschland. Jeweils einen am Hockenheimring und einen am Nürburgring – der Große Preis von Europa. Mit steigender Beliebtheit der Formel 1 in Deutschland wuchs auch die Zahl der deutschen Fahrer, In der aktuellen Formel 1 Saison fahren insgesamt sechs deutsche Fahrer um Punkte und Siege. Unter ihnen der neue Weltmeister Sebastian Vettel und natürlich auch wieder Michael Schumacher, welcher vor der letzten Saison für eine Sensation sorgte, als er nach seinem Rücktritt 2006, 2010 sein Comeback in der Formel 1 gab.

Doch es gibt auch andere deutsche Formel 1 Fahrer die dem Sport bis heute treu geblieben sind. So waren auch Christian Danner und Hans Joachim Stuck Formel 1 Fahrer. Sie kommentieren die Formel 1 Rennen mittlerweile bei unterschiedlichen TV-Sendern. Hinzu kommt Ralf Schumacher, der Bruder von Michael Schumacher. Er ist via Videokonferenz hin und wieder für einen Privatsender bei der Vor- und Nachberichterstattung von Rennen und Qualifying zu sehen.

Natürlich endet die Karriere der deutschen Fahrer nicht mit ihrem Ausstieg aus der Formel 1. Heinz Harald Frentzen und Ralf Schumacher sind nach ihrem Ausstieg in die DTM ( Deutsche Tourenwagen Meisterschaft) gewechselt, wo auch andere ehemalige Formel 1 Fahrer an den Start gehen.

Um die Zukunft der Formel 1 in Deutschland muss man sich keine Sorgen machen. Sebastian Vettel, der in der letzten Saison jüngsten Formel 1 Weltmeister aller Zeiten wurde, wird den Fans wohl noch ebenso lange erhalten bleiben, wie Nico Rosberg, Timo Glock oder Adrian Sutil. Alle sind noch heiß auf ihren ersten Titel in der Formel 1. Nicht zu vergessen, Michael Schumacher. Nach Problemen in der Saison 2010 sollte man den Kerpener niemals abschreiben. Sein Ehrgeiz könnte dazu führen, dass er alle Skeptiker noch einmal schocken wird und sich den achten Weltmeistertitel in der Formel 1 erfahren wird. Wer auch immer Weltmeister 2011 wird, man muss immer damit rechnen das wieder ein neues Kapitel in der deutschen Formel 1 Geschichte aufgeschlagen wird.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Rico Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.