Bundesliga Start

In der kommenden Woche geht die Fußball Bundesliga los. Die Sommerpause war lang, aber dafür durch die WM in Südafrika angenehm überbrückt, auch wenn angenehm sich nicht auf die nervigen Tröten bezieht, die wir in den Bundesligastadien sicherlich nicht vermissen werden.

Es ist so weit, die 48. Bundesliga-Saison seit 1963 wird am kommenden Freitag mit dem Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Herausforderer VfL Wolfsburg angepfiffen. Für viele steht der Meister bereits fest, doch auch wenn die Bayern als Favorit in die Saison gehen, haben sie mit Schalke 04, Bayer Leverkusen und dem VfL Wolfsburg mindestens drei ganz harte Nüsse zu knacken. Am Ende, und da sind sich die Experten einig, können die Münchener sich nur selbst schlagen. Fakt ist, dass Bayern mit Verletzungssorgen in die Saison geht. Arjen Robben wird mehrere Wochen ausfallen, die meisten Spieler in der Mannschaft sind erst vor wenigen Tagen aus dem Urlaub gekommen, nachdem sie bei der WM in Südafrika im Einsatz waren. So könnte München schleppend in die Saison kommen, somit wäre das die Chance der anderen Clubs, wie Schalke z.b., die sich mit Raul einen Weltklasse-Spieler gesichert haben. Oder der VfL Wolfsburg, der Toptorschütze Edin Dzeko halten konnte und Diego von Juventus losreißen konnte, der genauso wie Michael Ballack von Bayer Leverkusen die Liga bereichern wird.

Wer am Ende die Schale hochhalten wird, wird man sehen. Für jede Menge Spannung ist gesorgt, die Vorfreude ist groß auf die Fußballderbys, auf die Spiele zwischen Borussia Dortmund und Schalke, auf Borussia Mönchengladbach gegen den 1.FC Köln oder auf das Hamburger Derby zwischen dem HSV und Sankt Pauli.

Die Bundesliga und der deutsche Fußballbund erwarten, dass der Boom weiter anhält, sie erwarten volle Stadien, hohe Einschaltquoten und tolle Fußballspiele. Der Ball rollt wieder, am 20.08.2010!


Achtung: Neben der Fussballbundesliga startet auch die Tischtennis-Bundesliga wieder mit 8 starken, motivierten Mannschaften. Weitere Infos über Tischtennismaterial finden du hier!

3 Kommentare

  1. Ich denke neben Wolfsburg, Schalke und Leverkusen wird auch Werder Bremen ein Wörtchen beim Titelkampf mitreden!!….

    Zumindest hoffe ich das als Bremenfan stark 🙂

  2. Nun ist ja schon eine Weile gespielt, Dortmund scheint sich als der Favourit herauszustellen, da die Bayern nicht mehr in Fahrt kommen. Zumindest bis zur Winterpause müssen die Bayern noch ordentlich Punkten. Als Absteiger kommen wohl vor allem Köln, Gladbach und Kaiserslautern in Frage. Stuttgart und Schalke werden die Abstiegsregion wieder verlassen.

    Interessantes zu Köln gibts auch hier:
    http://www.geissbock-blog.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.